Top oder Flop

Es ist schon eine ganze Weile her, seitdem wir unseren letzten Beitrag gepostet haben. Aber es ist nie zu spät neu anzufangen. Nachdem, die alten Chefredakteure ihren Abschluss absolvierten und somit unsere Schule verließen, mussten wir diesen Verlust ersteinmal verarbeiten. Doch nun blicken wir wieder positiv in die Zukunft. In einer der letzten Sitzungen, reflektierten wir unsere bisherige Arbeit: unsere letzten arbeiten waren eher ein Flop als Top. Durch gute Vorabeit und der neuen Weiterentwicklung werden unsere Ordner mit allen wichtigen Dingen immer größer und mit vielen neuen Ideen versehen. Damit wir in Zukunft noch besser werden, würden wir uns freuen wenn ihr mal bei uns vorbei schaut  in der Redaktion. Sprecht uns auch gerne auf dem Schulhof an, wir sind immer offen für neue Ideen und hören auch gerne von euren Wunsch Themen.

Advertisements

CGB’s Mensa Essen

Da das Essen in Schulmensen oft  unterschiedliche Qualitätsstufen hat, möchten wir diesbezüglich unserer Mensa ein kleines Feedback geben.

Selbstverständlich starteten wir eine Umfrage (wozu Schüler und Lehrer befragt wurden), damit wir uns ein besseres „Bild“ verschaffen können (bezüglich unser Mensa Essen).

Allerdings gab es auch ein wenig Kritik, zum Beispiel wurde  genannt, dass es zu oft Bratfisch und  Nudeln mit den gleichen Soßen gäbe. Ein weiterer oft genannter Punkt war, dass das Essen meist ein paar Gewürze mehr vertragen könnte. Dazu wurde oft das Beispiele genannt, dass die Kartoffeln zu wenig gewürzt sind.

Wir fangen an mit den positiven Sachen und loben das die Mensafrauen freundlich sind.

Natürlich fragten wir ebenfalls nach dem Lieblingsessen unserer Schüler und welche Essenswünsche sie haben.

Lieblingsessen:

-Gefüllte Kartoffeltaler,Pizza, Gyros, Chili-Con-Carne , Pommes , Hot Dog ,Gurkensalat (selten)

Unsere Essenswünsche :

-Pesto, Spagetti Caponara , Schnitzel, Pfannkuchen  mit Schockocreme, Burger

,paprika gefüllt ,döner

 

Ein Beitrag von There’s CGB

 

 

 

Fußballtunier 2016

Da heute (26.04.2016) das Fußballturnier der Schule begonnen hat, haben wir hier ein kleines Interview mit einem Teilnehmer für euch.

Laura: Warum gibt es das Fußballturnier eigentlich?

Samuel (SV): Um den Schülern in dem Schulalltag eine Abwechslung zugeben.

Laura: Dürfen auch Mädchen mitspielen?

Samuel (SV): Im Moment dürfen nur Jungs spielen, aber wir hoffen auch das bald ein Mädchen Turnier kommt 🙂

Laura: Wer hatte die Idee?

Samuel (SV): Die SV in einer ihrer Sitzungen

Laura: Gibt es Favoriten?

Samuel (SV) : Nein!

Laura: Gibt es vielleicht jemanden der bevorzugt wird?

Samuel (SV): Nein, nicht direkt. Es sei denn eine Klasse hat einen Gegner,der zwei Klassen über einem ist.
Ein Beispiel: Wenn die 5er gegen 8er spielen
bekommen die 5er einen Mann mehr, aber nur wenn man zwei Klassen
über demjenigen Gegner ist.

Laura (8b)

Bergischer Theaterwettbewerb

Am Montag, den 25.04.2016 sind die Schülerinnen und Schüler  der WP I Kurse Darstellen und Gestalten aus den  Jahrgängen 6 und 7 zum Bergischen Theaterwettbewerb gefahren. Dieser Wettbewerb fand  in Solingen zum 19. mal statt. Da es immer einen großen Andrang gibt, dauert der Wettbewerb drei Tage (25.-27.04.2016).

Der Jahrgang 6 präsentierte ,,Frau Holle“ in einer neuer Fassung, die ,,Mr. Holle 2016″ heißt. Nach der Aufführung gab es für die ,,pech twins“ noch einmal richtig Pech; der schwarze Schleim als Pech gedacht ging nicht mehr aus den Haaren!! Alles Kämmen half nichts. In einer Apotheke wurde das Problem schlussendlich vom Apotheker gelöst und jedes Haar konnte gerettet werden.

Der Jahrgang 7 zeigte ein Impovisations-Battle. Die Gruppe ,, Kings und Queens“ spielte gegen  die ,,Improgang“.  Das Publikum sollte verschiedene Begriffe einwerfen und mit Applaus bewerten wie die Gruppen diese umgesetzt haben.

Im laufe der nächsten Wochen werden die Gewinner benachrichtigt. Wir wünschen allen unserer Schule viel Glück.

Joshua (6a)

 

Wasser?!

Seit einigen Wochen ist in unserer Mensa ein Trinkwasserspender aufzufinden. Aber wie kam es dazu?

Auf einer Reise nach Schweden haben sich Frau Hoffmann und Herr Hardtmann verschiedene Schulen angeschaut. Dort begegneten sie immer wieder Trinkwasserspendern, diese Idee fanden sie super und wollten sie auch hier umsetzten.

Da ein Vater aus der 8. Klasse gute Kontakte zu den Stadtwerken Velbert hat, wollte er versuchen uns einen Trinkwasserspender zu organisieren. Leider konnten die Stadtwerke Velbert uns in dieser Angelegenheit nicht weiter helfen. Also musste man sich eine andere Möglichkeit überlegen. Letztendlich erklärten sich die Wuppertaler Stadtwerke bereit uns in dieser Angelegenheit zu unterstützen

Wenn es weiterhin gut klappt wird überlegt einen weiteren Trinkwasserspender im Bereich der 5er zu installieren.

Laura (8b) und Maike (8b)

There’s- Wir gehen Online

Wir, die Schülerzeitung der Christlichen Gesamtschule Bleibergquelle, gehen online.

Mit WordPress wollen wir uns an einer Onlineausgabe unsere Zeitung wagen. Seit diesem Halbjahr sind wir unter neuer Führung top motiviert und auch viele neue ,,Journalisten“ bringen frischen Wind mit.